René Ott

CEO & Gründer

Mit der Gründung der Ososoft GmbH hat René Ott den Grundstein für das Unternehmen gelegt. Seine Leidenschaft sind alles, was die Digitalisierung technologisch und gesellschaftlich verändert, sowie neue und spannende Wachstumsfelder im Hochtechnologiebereich.

Neben der Leitung der Ososoft tritt er regelmäßig als Sprecher und Referent auf Events, Podiumsdiskussionen und an Hochschulen auf.

Daniel Rösch

Partner

Daniel Rösch hat nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann Wirtschaftsinformatik in Würzburg studiert. Seit 2005 ist er als Unternehmensberater in zahlreichen Projekten internationaler DAX-Konzerne und im Mittelstand im Einsatz. Seine Projekte brachten ihn von Hamburg über Wien nach Leverkusen, aber auch nach Basel, Paris, Toulouse, Madrid und Tours.

Zu seinen zahlreichen Referenzen zählen u. a. erfolgreiche Projekte bei der Allianz, Bayer, BASF, Airbus, Otto oder BMW. Auch bei und für SAP selbst war er mehrmals tätig. Seit geraumer Zeit ist Daniel Rösch auch für einen US-Konzern der Fortune 500 beratend aktiv.

Daniel Rösch leitet auch unser Automotive Lab, in dem Blockchain-basierte Logistiklösungen sowie aktuelle KI-Ansätze erforscht werden.

Eike Bergmann

CTO | Entwicklungsleiter

Seit Beginn unseres Unternehmens Ososoft ist Eike Bergmann im Bereich SAP tätig. Sein umfangreiches, mehrjähriges SAP-Wissen bringt er nicht nur in Entwicklungsprojekten, sondern auch in der Projektleitung sowie Entwicklungsleitung ein. Als Entwicklungsleiter liegt seine Expertise besonders in den Bereichen Systemarchitektur, Konzeption und Entwicklung in ABAP OO, SAP Netweaver Gateway, SAP S/4HANA, SAP UI5 und den Modulen SAP MM, PP und EWM.

Um in der Technik auf dem neuesten Stand zu bleiben, ist der regelmäßige Wissensaustausch ein wichtiger Faktor.

Dr. Bastian Baudisch

SAP Consultant

Bastian begann nach seiner Promotion in Physik zunächst als Entwickler bei der Ososoft. Inzwischen hat er schon einige Projekte als Consultant und Projektleiter hinter sich, insbesondere im Bereich Retail und SAP CAR. Er bringt neben technischem Know-How eine analytische Herangehensweise mit und sieht sich gern als Schnittstelle zwischen “Techies” und Endnutzern. Bastian interessiert sich insbesondere für Agile Methodik und Servant Leadership.

Jonas Heim

SAP Consultant

Für Jonas bildet die Sicherstellung der Konsistenz zwischen Softwaresystemen, Daten und Prozessen eine der zentralen Herausforderungen für Unternehmen im digitalen Zeitalter. Dies motivierte den studierten Wirtschaftsingenieur, sich nach seiner Zeit als Logistikoffizier und Aufnahme eines postgradualen MBA-Studiums als SAP Consultant zu qualifizieren. Neben seinen ausgeprägten Prozesskenntnissen konnte sich Jonas durch seine Projektarbeit bei namhaften Handelsunternehmen einen reichen Erfahrungsschatz insbesondere in der Implementierung und Einrichtung von SAP CAR aneignen.

Felix Fuchs

SAP Consultant

Als Projektingenieur verfügt Felix Fuchs über vielfältige Erfahrungen im Bereich der Automobil- und Luftfahrtindustrie. Darauf aufbauend eignete er sich ein breites, prozessorientiertes, Wissen im Bereich SAP Retail / SAP CAR an und ist seitdem im Consulting tätig. Getrieben durch ein berufsbegleitendes Masterstudium im Bereich Innovationsmanagement bezeichnet Felix den Einsatz agiler Projektmanagementmethoden zur Gestaltung neuartiger Prozesslösungen im SAP Umfeld als Herzensangelegenheit.

Georg Walter

SAP Consultant

Georg begann nach einem Masterstudium der Materialwissenschaften zunächst als Entwickler bei der ososoft. Inzwischen hat er als Consultant und Projektleiter schon einige Projekte im Bereich des Prozessmanagments, Retail und SAP CAR erfolgreich abgeschlossen. Technisches Know-How und eine zielstrebige Herangehensweise an das  Lösen von Aufgaben bilden das Fundament seiner Projektarbeit.

Jannis Schuhmann

SAP Consultant

Für Jannis gehören die SAP Entwicklung und Beratung essentiell zusammen. Deshalb eignete er sich zunächst Wissen im Bereich der ABAP Programmierung an und konnte dadurch in vielen Kundenprojekten bei namhaften Firmen mitwirken. Anschließend wechselte er zum Consulting über, hier kann er durch seine Vergangenheit in der SAP Entwicklung Erfahrungen einbringen. In verschiedenen Projekten sammelte er Erfahrungen in den SAP Modulen MM, HR, PP und EWM.