Das Customizing zu POS DTA kann durchaus verwirrend sein – oftmals fragt man sich, welche Aufgaben denn nun bei einer POS-Transaktion tatsächlich durchlaufen werden.

Das Customizing ist über mehrere Eingabemasken verstreut und der Zusammenhang nicht wirklich direkt ersichtlich und verständlich. Zudem sind alles n:m Beziehungen, so kann eine Transaktion mehrere Aufgaben haben und eine Aufgabe bei mehreren Transaktionen durchlaufen werden.

Im Grunde ist der Zusammenhang wie folgt:

Jede Aufgabe muss zwangsläufig einer Aufgabengruppe zugewiesen werden – sonst wird sie nicht ausgeführt. Und hier wie das im Customizing aussieht:

Schritt 1: Blick in die POS Transaktion

Dann Doppelklick auf die jeweilige Transaktion. Die 1001 als Beispiel hat die Aufgabengruppe 0001.

Schritt 2: Aufgaben der Aufgabengruppe einsehen

Dort sehen wir alle der Aufgabengruppe zugeordneten Aufgaben:

Hinweis

Aus unserer Projekterfahrung empfiehlt es sich, diese Zusammenhänge in einem zentralen Excel zu dokumentieren – so hat man schnell den Überblick, was in welchem Fall ausgeführt wird