Gerade wenn man größere Datenmengen von SAP Retail nach SAP CAR mit DDF repliziert, entsteht gerne mal eine größere Menge (bis zu mehreren Hunderttausdend) an Fehlermeldungen. Der Netweaver Business Client NWBC ist aber von der Usability für die Anzeige größerer Datenmengen schlichtweg nicht geeignet.

Dann steht man vor dem Problem, wie man diese Fehler sinnvoll angezeigt und noch wichtiger durchforstet bekommt. Meist ist es immer der gleiche Fehler aber ab und an kommen andere – wie sich bei der Masse zurechtfinden?

Es geht auch ohne den NWBC: alle Fehlermeldungen werden in der Tabelle /DMF/MSG_HIGH abgespeichert. Hier ein Ausschnitt:

Indem man den Timestamp Bereich sinnvoll wählt, kann man die Fehler gut eingrenzen. Durch einen Export nach Excel kann man gut nach unterschiedlichen Fehlertypen filtern und sich so einen Überblick verschaffen. Natürlich steht nicht die Fehlermeldung selbst in der Tabelle sondern nur Nachrichtenklasse und Nachrichtennummer aber mit einem kurzen Blick in die Nachrichtenklasse (Transaktion SE91 oder SE80) kann man schnell den Text einsehen: